Der Verein

1986 gründete Anneliese Thesing-Forynska die NABU-Ortsgruppe Rieste mit einer aktiven Naturschutzgruppe. Daraus wurde 1996 der Verein Biologische Station Haseniederung e. V. gegründet, in dessen Vorstand auch je ein Mitglied des NABU-Kreis- und Landesverbandes vertreten war.

Der Zweck unseres Vereins „Biologische Station Haseniederung e. V.“ ist der Schutz der Tier- und Pflanzenwelt und die Sicherung ihrer Lebensräume, die Förderung der Bildung im Bereich des Natur- und Umweltschutzes, sowie der Aufbau und Betrieb der Biologischen Station Haseniederung insbesondere durch:

  • Öffentlichkeitsarbeit zum Themenkomplex des Natur- und Umweltschutzes sowie zur Kulturgeschichte des Betreuungsgebietes.
  • Einrichtung und Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen zur außerschulischen Umwelterziehung und Weiterbildung im Natur- und Umweltbereich.
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen im Bereich der Erwachsenenbildung.
  • Durchführung von praktischen Maßnahmen zur Gestaltung und Pflege von Lebensräumen in einer vielfältigen Kulturlandschaft, Beratung von Behörden, Organisationen, Land- und Forstwirten und anderen Naturschutz-Interessenten. Diese Maßnahmen werden gestützt durch Ankauf oder Pacht von Flächen und die Übernahme von Trägerschaften zur Betreuung wichtiger Landschaftsteile.
  • Die Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen und Forschungsvorhaben zu Fragen des Natur- und Umweltschutzes sowie Beteiligung an Programmen zum Schutz gefährdeter Tier- und Pflanzenarten in ihren Lebensräumen.